user_mobilelogo

Borna. In Zeiten der ständig fortschreitenden Digitalisierung ist es der Stadtverwaltung gelungen, mit Borna als Pilotkommune in einem Projekt des Freistaates Sachsen neue Wege zu gehen.  

Als erste Pilotkommune, in der das neue System komplett funktionstüchtig erprobt wird, sind Gewerbe An-, Ab- und Ummeldungen in der Großen Kreisstadt seit kurzem ohne persönliche Vorsprache direkt online möglich. So sparen alle Gewerbetreibenden viel Zeit und Nerven, denn die Antragstellungen sind damit völlig zeit- und ortsunabhängig. Das komplette Procedere läuft digital, selbst die Zustellung der Bestätigungen und Genehmigungen sowie die im Zusammenhang mit dem Antrag stehende Kommunikation mit den zuständigen Sachbearbeitern läuft über das Online-Portal.

Der Online-Gewerbedienst ist ein Gemeinschaftsprojekt der Pilot-Kommunen mit dem Freistaat Sachsen, verschiedener Software- und Verfahrenshersteller, der Sächsischen Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung (SAKD) und zahlreicher weiterer Akteure.

Erreichbar ist das Portal rund um die Uhr über die Webseite https://antragsmanagement.sachsen.de/ams/ogw.“