user_mobilelogo

Borna. Im Zuge der Umgestaltung des Platzbereiches Bahnhofstraße/Ecke Wettinstraße muss in einer ersten Phase die Bahnhofstraße voll gesperrt werden. Dabei werden auch umliegende Gehwege grundhaft ausgebaut und erneuert.

Ab Mittwoch, dem 22. März ist deshalb der Bereich der Bahnhofstraße zwischen der Kreuzung Angerstraße und der Kreuzung Wettinstraße für die Durchfahrt gesperrt. Währenddessen kann weiter aus der Angerstraße in die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt und aus der Wettinstraße in Richtung Bahnhof gefahren werden. 

Die Umleitung für die Bahnhofstraße erfolgt über die Altenburger Straße und die Stauffenbergstraße. Wenn die Arbeiten zu einem späteren Zeitpunkt die Vollsperrung des Kreuzungsbereiches Wettinstraße/Bahnhofstraße erfordern, wird die Wettinstraße über eine Zufahrt aus der Sachsenallee erschlossen. Dafür erfolgt eine Anpassung der Verkehrsführung an der Kreuzung Sachsenallee/Lobstädter Straße. 

Die Arbeiten an den umliegenden Gehwegen erfolgen unter halbseitiger Sperrung der jeweils betroffenen Bereiche. 

Der Stadtbus fährt während der Bauphase die Haltestellt „Wettinstraße“ nicht an. 

Die Gesamtmaßnahme soll planmäßig bis Ende November abgeschlossen werden.