user_mobilelogo
  • Veranstaltungen

    • Den Staub von der Seele wandern

      Erfahrungsbericht und Buchlesung von und mit Manfred Krain Borna. Vielen Menschen ist der Jakobsweg als ‚der Pilgerweg‘ erst vor wenigen Jahren bekannt geworden, aber schon lange bevor Hape Kerkeli…

    • Neue Ausstellung im Stadtmuseum: Schule & Kohle

      Borna. Ab Mittwoch, dem 15. August, ist bis zum 3. März nächsten Jahres im Museum der Stadt Borna die Ausstellung „Schule &&le“ – Schulwandkarten zur Geschichte der Braunkohleindustrie 1910 – 1980…

Borna. Nach dem anstrengenden, intensiven und wochenlangen Training war es am Samstag, dem 08.09.2018 endlich soweit, unsere Jugendfeuerwehrleute aus Borna und Eula traten zur Abnahme der Leistungsspange an. Aufgeregt und voller Tatendrang absolvierten die 13 Jugendlichen die Disziplinen Kugelstoßen, Staffellauf, Löschangriff, Schnelligkeitsübung und Wissenstest mit Bravour. Die Leistungsbewertung erstreckte sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können. Hierbei ist die Gemeinschaftsleistung der Gruppe am wichtigsten, denn der Stärkere hilft dem Schwächeren.

Borna. Am Samstag, dem 08.09.2018, luden die Kameraden der Feuerwehr Borna wieder zu ihrem traditionellen Florianstag ein und die Bornaer kamen in Scharen. Schon am Vormittag war der Hof gut gefüllt und viele der Besucher ließen sich die umfangreiche Technik erklären. Im Mittelpunkt stand dabei die neue Drehleiter.

Der Tag startete bereits mit einem Highlight, denn die Jugendfeuerwehren Borna und Eula traten bei der Abnahme der Leistungsspange an. In den Disziplinen Kugelstoßen, Staffellauf, Löschangriff, Schnelligkeitsübung und Wissenstest mussten sich die Jugendlichen auf dem Hartplatz beweisen. Im Anschluss wurde dann, unter den Augen von zahlreichen Besuchern, die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr feierlich übergeben.

Borna. Der Fachdienst Ordnungsangelegenheiten der Stadt Borna wird wieder eine öffentliche Versteigerung von Fundsachen (Fahrräder, Uhren, Taschen, Bekleidung u. v. a.) durchführen.

Borna. Am Mittwoch, dem 29. August starten die Arbeiten zur Reparatur des südlichen Teils der Leipziger Straße. Dies teilt die Stadtverwaltung Borna jetzt mit. Dabei werden punktuell die Schäden in der Asphaltschicht ausgebessert.

Borna. Die Arbeiten des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) und des Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) an der Sachsenallee gehen in die nächste Runde. Ab Montag, dem 13. August wird die vierspurige Bundesstraße zwischen dem Kreuzungsbereich mit der Abtsdorfer Straße und der Hausnummer 15 der Sachsenallee voll gesperrt. Planmäßig soll diese Sperrung bis zum Jahresende bestehen bleiben, nach der Winterpause werden die Arbeiten dann im dritten Teilbauabschnitt fortgesetzt. 

Borna. In der Liebes-Kirsch-Allee wird zukünftig in beiden Fahrtrichtungen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometern pro Stunde eingerichtet. Dies teilt die Stadtverwaltung jetzt mit. Dazu erfolgt eine Erweiterung der bestehenden „Zone 30“ des Bereiches Lessingstraße/Tummelwitzer Straße bis zur Kreuzung Liebes-Kirsch-Allee mit der Röthaer Straße.

Borna/Wyhra. Ende Juni wurde im Volkskundemuseum die neue Sonderausstellung unter dem Titel „Gemeindebier und Vereinsvergnügen“ eröffnet. Sie widmet sie sich dem Wandel dörflichen Kulturlebens um 1900.

Das traditionelle dörfliche Kulturleben war von den wohlhabenden Bauern bestimmt. Sie bildeten den Kern der Dorfgemeinde und prägten nicht nur den Alltag, sondern auch den Festkalender, den organisatorischen Ablauf und den Inhalt der Feste. Von Dorf zu Dorf gab es Unterschiede in der Bezeichnung und im Ablauf jährlich wiederkehrender Feste. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts traten wesentliche Veränderungen ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok